Home
Home
 



Sonderausstellung der tschech. Künstlerin Ilona Klawitter




ILONA KLAWITTER
Die aus Tschechien stammende vielseitige Künstlerin malt, zeichnet, schreibt und modelliert und ist seit einigen Jahren mit mehreren Arbeiten im Waldbreitbacher Krippenmuseum vertreten.
Ihre eindrucksvoll modellierten Gesichter zählen
dort zu den absoluten Höhepunkten.

Ilona Klawitter als ausstellende Künstlerin, Krippenbaumeister Karl Heinz Halmes aus Belgien (rechts) als Berater und Verantwortlicher für die Gestaltung der Anlagen - Hintergründe und Museumschef Gustel Hertling (links) haben diese einzigartige, so noch nie gezeigte Sonderausstellung auf die Beine gestellt.

Hauptanliegen der Künstlerin ist die Vermittlung
von Gefühlen in ihren ausdruckstark modellierten
Gesichtern. Der Betrachter wird so in die Lage versetzt, die Menschen und ihre Handlungen besser zu verstehen. Über all ihren Werken steht ihr Credo zur Liebe als grundlegender Voraussetzung menschlichen Miteinanders, der Beziehung zu Gott und Antriebsfeder
sowie Kern ihres künstlerischen Schaffens.
Ihre Werke tragen die Handschrift des Herzens, vor allem die Gesichter. Dabei ist ihr wichtig zu betonen, dass nicht sie als Künstlerin im Mittelpunkt der Ausstellung stehe, sondern ihre Figuren und die Darstellung menschlicher Emotionen.

Foto links: 60cm hoch sind die neuen, noch nie ausgestellten Figuren von Maria und Josef, von der Künstlerin gerne in Waldbreitbach zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.
Hintergrund-Malerei: J.Stockhausen
Texte: Richard Hartmann

Sonderausstellung 2016:
Überraschung zum 20 jähr. Bestehen der Krippenausstellung

Sonderausstellung 2015/2016:
Zinnkrippen

Sonderausstellung Ilona Klawitter mit neuen Szenen
Prospekt:
PDF Datei

Sonderausstellung 2014 / 2015
Krippen aus dem Westerwald

Sonderausstellung: Landschaftskrippen